Freundschaftskick in Seligenporten

von Basti

Nach langer Club-freier Sommerpause war es am Sonntag endlich wieder soweit: Unser Ruhmreicher bestritt eines seiner ersten Vorbereitungsspiele gegen den Regionalligisten Seligenporten und einige Nürnberger Killer Devils wollten sich das natürlich nicht entgehen lassen. Also stärkten wir uns mittags noch mit Bier und Gegrilltem bei einem regionalen Mühlenfest bevor es bei drückender Hitze Richtung Klosterstadt ging. Bei Anpfiff übten sich dann sogleich einige Jung-Ultras im Stimmung-Machen, was ihnen zwar nur teilweise gelang aber auf jeden Fall zur allgemeinen Unterhaltung beitrug. Im Gegensatz dazu kam das Spiel - wohl den hohen Temperaturen geschuldet - nur schleppend in Gang: Der Club tat sich gegen engagierte Klosterer schwer und konnte am Ende lediglich zwei Tore verbuchen.
Uns war es egal: Wir konnten mit Drmic und Ginczek erstmalig Neuzugänge im Einsatz sehen und am Ende gabs noch Autogramme. Mit Bier und Pizza ließen wir diesen herrlichen Tag schließlich entspannt ausklingen.

Aufm Glubb,
Basti

 

Zurück