Der FCN steigt wieder auf!

von Basti

Schon am Anfang der Saison hatten die Killer Devils die Auswärtsfahrt nach Schalke dick in ihren Terminkalendern stehen - denn was hätte es schöneres gegeben als einen erfolgreichen Saisonabschluss zusammen mit unseren Freunden aus Gelsenkirchen zu feiern...

Leider kam es anders als wie wir uns das alle ausgemalt hatten: Der FCN stand mit dem Rücken zur Wand und nach den Leistungen der letzten Spiele glaubten nur noch wenige an das Erreichen des Relegationsplatzes. Dennoch machten wir uns natürlich in der leisen Hoffnung auf ein "Wunder von Schalke" Freitag Nachmittag auf in den Ruhrpott. Zunächst stand der Besuch unseres exilfränkischen Mitglieds Michi in Köln auf dem Programm. Zusammen mit einem Bostoner Freund und einer Bonner Freundin stillten wir unseren Hunger mit Riesenschnitzel "bei Oma Kleinmann". Anschließend wurde die Kölner Innenstadt unsicher gemacht. Wir vermissten dort zwar a gscheide Meddl-Gneibbn aber für manche von uns wurde es dennoch eine lange Nacht. Da half am nächsten Tag auch das Döner-Caprisonnen-Frühstück nichts mehr und die Kater-Sonnenbrille musste ausgepackt werden.

Unser ehrenwerter Vorsitzender Andy K. chauffierte uns dann gegen Mittag von Köln direkt zur Schalker Arena. Das trübe Wetter vor dem Spiel passte zur allgemeinen Stimmung und sollte Vorbote für die abermals grausige Darbietung unserer Mannschaft sein. Das Spiel - wie auch die gesamte Saison - vergisst man lieber so schnell wie möglich. Allein unsere Schalker Freunde versuchten uns mit "Der FCN steigt wieder auf!" Gesängen zu trösten und das obwohl sie eigentlich selbst ihre erfolgreichste Rückrunde und das direkte Erreichen der Champions League zu feiern hatten - großen Respekt!

Unser Nachtquartier für Samstag befand sich wie auch letztes Jahr in Bochum. Nach italienischem Abendessen suchten wie abermals a gscheide Meddl-Gneibbn aber die gabs auch dort leider nicht. Zumindest die letzte Kneipe entschädigte dann für den doch recht betrübsamen Tag: Bei guter Musik und neu gewonnener Schalker Bekanntschaft wurde der Frust mit reichlich Bier weggeschwemmt.

Capo Andy brachte uns tags darauf wieder sicher nach Hause aber man sieht sich wieder übernächste Saison, denn: Der FCN steigt wieder auf!

 

Zurück